Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Zurück Urteile Elternunterhalt Weiter...

OLG Hamm - Entscheidung vom 16.12.2005 (11 UF 118/05)

1. Im Rahmen des Elternunterhalts ist eine einmalige Überstundenvergütung des Unterhaltspflichtigen, die über das übliche Maß weit hinausgeht und als Entgelt eines überdurchschnittlichen Arbeitseinsatzes gezahlt wird (hier: 7.500 Euro für Überstunden anlässlich der Einführung eines neuen Computersystems), nur in Höhe von 1/3 anzurechnen.

2. Der Unterhaltbedarf der neuen Ehefrau des Unterhaltspflichtigen ist grundsätzlich in Höhe der Hälfte der beiderseitigen Einkünfte (unter Berücksichtigung des Wohnvorteils sowie fiktiver Mieterträge aus einer Einliegerwohnung) zu bemessen; die der Ehefrau erwachsene Kostenersparnis aufgrund gemeinsamer Haushaltsführung ist pauschal auf 25% zu schätzen.

Fragen zu diesem Urteil? Jetzt im Forum Elternunterhalt stellen...

 

Diese Seite von Elternunterhalt.org wurde bisher 11.588mal gelesen

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen