Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Rückgriff auf Steuererstattung

Thema: Rückgriff auf Steuererstattung

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Conrad
21.03.2014, 13:13
Hallo und guten Tag, seid Oktober 2012 bin ich unterhaltspflichtig für meine Mutter. Von Oktober 2012 bis März 2013 habe ich Unterhalt gezahlt.Von März 2013 bis März 2014 war ich aufgrund einer hohen Steuernachzahlung nicht leistungsfähig. Seit März 2014 zahle ich wieder (einen Anfang 2013 ermittelten Betrag). Nun verlangt das Sozialamt meine Einkommenssteuererklärung für 2012. Tatsächlich bekomme ich eine Rückerstattung. Womit muss ich bzgl. des Elternunterhaltes rechnen? Verliere ich meine Steuerrückerstattung für 2012, ganz oder anteilig? Danke für einen Erfahrungsaustausch. C.
marhin
21.03.2014, 13:38
Beim Unterhalt gilt das IN-Pronzip, das bedeutet, Einnahmen und Ausgaben sind in dem Jahr anzurechnen, in dem sie angefallen sind

eine Steuererstattung aus 2012 wurde im Jahr 2013 überwiesen, dann
ist der Betrag auf Jahr 2013 zu verteilen

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen