Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Unterhaltsfähigkeit

Thema: Unterhaltsfähigkeit

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

belasund
14.02.2014, 11:43
Im März 2010 wurde mir schriftlich mitgeteilt, dass ich z.Zt. nicht unterhaltsfähig bin. Wenn das Sozialamt erneut auf mich zukommt und ich dann als unterhaltsfähig eingestuft werde, MUSS ICH DANN NACHTRÄGLICH AB MÄRZ 2010 Unterhalt zahlen oder erst ab dem erneuten Überprüfungsdatum?
Thomas
14.02.2014, 15:32
Ab dem Moment wenn die Aufforderung kommt. Bei mir haben sie sich letztes Jahr im Juni gemeldet und mich schriftlich darauf hingewiesen das sie ab August Ansprüche geltend machen können. Das erste Mal vor zwei jahren wurde ich auch nicht als unterhaltspflichtig eingestuft. Normalerweise prüfen die alle zwei Jahre. Allerdings wenn die sehen das einkommensmindernde Kredite nach einem Jahr auslaufen kann es durchaus sein das sie sich früher melden um rechtzeitig Ansprüche zu sichern. Das ist bei mir der Fall ich lebe jetzt getrennt und Schulgeld für meinen Sohn fiel weg zusätzlich wollen die einen Ratenkredit denn ich vor einem Jahr wegen eines Umzugs aufnehmen musste nicht anerkennen. Ich habe jetzt einen Riesenterz mit denen. Man muss auch echt aufpassen von denen nicht übervorteilt zu werden. Die sind sehr frech und das beste wird sein man nimmt sich einen Anwalt.
belasund
15.02.2014, 11:29
Oh super, vielen Dank für die Antwort. Der Klarheit wegen noch mal: Das bedeutet, dass ich nicht rückwirkend für die letzten 4 Jahre zahlen muss, sondern erst ab der erneuten Aufforderung, oder?
marhin
15.02.2014, 17:56
Der Klarheit wegen noch mal: Das bedeutet, dass ich nicht rückwirkend für die letzten 4 Jahre zahlen muss, sondern erst ab der erneuten Aufforderung, oder?


eindeutige Antwort:

rückwirkend, nein

wenn neue Auskunftsforderung, nach § 117 SGB XII, kommt
Auskunft erteilt wird,
dann erst ab ab Bezifferung durch Sozialamt
belasund
16.02.2014, 12:27
Vielen Dank für die Infos, helfen mir sehr!

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen