Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 

Thema: Sparbücher

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

RainerVechta
20.08.2013, 08:47
Guten Tag zusammen,
unser Vater wird nach einem Krankenhausaufenthalt in ein Pflegeheim verlegt.Seine Rente in Höhe von 1200,- € fließt wohl komplett in die Begleichung
Pflegeheimkosten ein.Zusammen mit seiner Ehefrau/unsere Mutter hat er ein Vermögen von ca. 22.000 € auf einem Sparbuch, welches für die Altersvorsorge und Beerdigung gedacht ist. Wieviel davon wird als Schonvermögen anerkannt?
Gibt es weiterhin Möglichkeiten dieses Geld " zu retten"?
Vielen Dank schon mal!!

Mit freundlichen Grüßen
Rainer
marhin
20.08.2013, 09:35
das Schonvermögen für Ehepaar als Sozialhilfeempfänger beträgt 3200 € für beide zusammen

falls eine Sterbegeldversicherung existiert, so sollte sie geschützt sein, hängt von Art und Höhe ab
RainerVechta
21.08.2013, 08:32
HALLO MARHIN...vielen Dank für Deine schnelle Antwort.Vielleicht weißt du für folgende Frage auch eine Antwort, einen Rat:

Wie erfährt das Sozialamt davon, dass die besagten Sparbücher bei der Bank XY
existieren? Die laufenden Kosten, sowie Eingang von Rente und Pflegeld erfolgen auf dem Girokonto bei der Bank ABC; dort gibt es auch noch ein Sparbuch mit geringem Vermögen.Danke im voraus.

MfG
Rainer
marhin
21.08.2013, 09:34
Bei einem Antrag auf Sozialhilfe ist der Auskunftsanspruch des Sozialamts erheblich umfangreicher als bei Unterhaltspflichtigen

beispielsweise Vorlage von Kontoauszügen der letzten 3 Jahre

in der Regel lassen sich die Ämter auch entsprechende Vollmachten unterschreiben bzgl. Bankauskünfte

da bei einem Vermögen in der Regel auch Erträge (Zinsen) anfallen, dann erfährt das Finanzamt dies automatisch, und auch das Sozialamt
s. dazu auch vorzulegende Einkommensbescheide

Verschweigen kann erhebliche Folgen bedeuten

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen