Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Schulden welcher Art ? Rechtssprechung Basis 2016

Thema: Schulden welcher Art ? Rechtssprechung Basis 2016

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Willy2015
24.08.2016, 10:08
Guten Morgen,

vor längerer Zeit gabe es einmal die Aussage, das Schulden egal welcher Art, also z.B. Luxusartikel wie zusätzl. zum Auto, hier ein Motorrad, anders als beim Kindesunterhalt, auch bei Errechnung des Netto- Einkommens berücksicht werden darf.
Stimmt das heutzutage nicht mehr ?

Gruß Willy
marhin
24.08.2016, 11:57
so pauschal ist keine Antwort möglich

geht es um Schulden des Unterhaltspflichtigen oder des Ehepartners?


die Art von Schulden bitte konkretisieren
Willy2015
24.08.2016, 12:35
Hallo,
danke für die Rückfrage, die Schulen hat der Unterhaltsflichtige (hier Ehemann)

a, für besthenedn Autokredeit

b, wenn dieser noch Schulden für Luxusartikel mcht (Wohnzmmereinr. neu die alte ist 15 Jahre alt, oder z.B. ein Motorrad (quaai Hobby.)

Gruß Willy
fridolin
24.08.2016, 14:36
das Schulden egal welcher Art, also z.B. Luxusartikel wie zusätzl. zum Auto, hier ein Motorrad
---

Schulden, die vor Kenntnis der bevorstehenden Bedürftigkeit eines Elternteils gemacht wurden, also vor der RWA, werden in der Regel anerkannt. Es sind Verpflichtungen des UHP, die im Prinzip Vorrang haben. Es könnte jedoch überprüft werden, ob der Kreditvertrag (muss vorgelegt werden) die Möglichkeit einräumt, die Tilgung zu strecken.
fridolin
24.08.2016, 14:38
, wenn dieser noch Schulden für Luxusartikel mcht (Wohnzmmereinr. neu die alte ist 15 Jahre alt, oder z.B. ein Motorrad (quaai Hobby.)
---
Eine Wohnzimmereinrichtung ist für mich kein Luxus. Bei einem Motorrad als Hobby könnte man der Meinung sein, dass die Schulden aus dem Selbstbehalt zu tragen sind.
Willy2015
24.08.2016, 15:12
Hallo, danke für die Info

Gruß Willy

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen