Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Abzug Nebenkosten und Sachversicherungen,,,

Thema: Abzug Nebenkosten und Sachversicherungen,,,

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Willy2015
24.08.2016, 09:22
Guten Morgen,
ich habe 2 Fragen, wir verheirate, haben eine ET-Wohnung, ich habe gelesen,

A das man auch umlagefähige Betriebskosten in Anrechnung bringen kann, also Wohnwert abzüglich Zins, Tilgung, Nebenkosten (ohne Verwaltergebühr)

B, Haftplicht und Sachvers. zb. Kft.-Steuer etc.

Stimmt das wirklich.

Besten Dank für Info

mfg Willy

fridolin
24.08.2016, 14:30
A das man auch umlagefähige Betriebskosten in Anrechnung bringen kann, also Wohnwert abzüglich Zins, Tilgung, Nebenkosten (ohne Verwaltergebühr)
---
Anders herum.
Nur nicht umlagefähige Nebenkosten können berücksichtigt werden.

fridolin
24.08.2016, 14:32
B, Haftplicht und Sachvers. zb. Kft.-Steuer etc.
---
Wird in der Regel nicht anerkannt.

Anerkannt werden: Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung, Risikolebensversicherung, u.ä.
Astra
24.08.2016, 18:46
Da möchte ich mich mal anhängen:
Was ist mit Wohngebäude- Hausratversicherung und Grundsteuer? Also Eigentumsbetonte Versicherungen und Steuern...?
fridolin
24.08.2016, 18:53
Was ist mit Wohngebäude- Hausratversicherung und Grundsteuer? Also Eigentumsbetonte Versicherungen und Steuern...?
---

Wohngebäudeversicherung und Grundsteuer sind umlagefähige Nebenkosten. Die müsste in der Regel ein Mieter tragen. Warmmiete ist im Selbstbehalt enthalten.

Hausratversicherung wird in der Regel nicht anerkannt. Dazu gibt es Urteile.
Willy2015
25.08.2016, 07:30
Hallo, danke f. die Info.

ok, dann eigentlich ja nur die
-Hausverwaltungsgeb.

Was sit mit :
- Rücklagen ?
- Instand- und Rep. Kosten ?

Gruß Willy
fridolin
26.08.2016, 22:10
Was sit mit :
- Rücklagen ?
- Instand- und Rep. Kosten ?
---
Abzugsfähig. Bei einer ETW entscheidet die Eigentümergemeinschaft über die Höhe der Rücklagen. Daran ist der UHP gebunden.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen