Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Bin ich meiner Mutter Unterhaltspflichtig?

Thema: Bin ich meiner Mutter Unterhaltspflichtig?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Dave89
20.08.2016, 21:05
Hallo Ihr Lieben,
ich habe ein kleines Anliegen, undzwar geht es im folgendes.
Ich wohne bei meinem Vater, in einer Art WG, er hat ein Haus, in der eine Dachgeschosswohnung liegt die ich ohne Mietvertrag nutze.
Ich gebe Ihm jeden Monat halt etwas von meinem Lohn. Wegen Strom Wasser Nebenkosten etc.
Gemeldet bin ich jedoch dort.

Folgendes Problem ist:
Meine Mutter zu der ich seit 5 Jahren keinen Kontakt habe, kam nun wohl in ein Pflegeheim, was ich über 5 Ecken erfahren habe.

Das Problem ist, bin ich meiner Mutter Unterhaltspflichtig?
Meine Mutter hat Jahrelang Hartz 4 bezogen, und hat halt Unterhalt von meinem Vater bekommen.

Meine Frage ist jetzt, ich verdiene knapp 1800 Netto, ohne Weihnachts/Urlaubsgeld etc.
ob die Rente meines Vaters mit angerechnet wird, da ich ja quasi eine WG mit Ihm habe, auch wenn ich einen separaten Eingang etc .habe.

Wenn Ihr Fragen habt, fragt
Wenn Ihr Tipps habt gebt mir diese :)

Danke euch
Grüße Dave
marhin
20.08.2016, 21:32
1. bevor die Kinder herangezogen werden können, ist vorerst der Ehepartner mit der Unterhaltspflicht dran, s. § 1608 BGB


2. bei den geschilderten Umständen gehe ich davon, der Sohn ist nicht leistungsfähig

aber es gilt zuerst das unter Nummer 1 genannte, erst wenn der Vater keine Unterhaltspflicht haben sollte, ist das Kind dran


der Vater hat ja Einkommen und Vermögen, daraus ist Unterhalt für seine Frau zu bezahlen
Dave89
20.08.2016, 21:45
Hallo Martin,
danke für deine Antwort, also mein Vater zahlt einen sogenannten Bersorgunsausgleich für meine Mutter also Rentenanteile, beide sind seit 12 Jahren geschieden.

Ist mein Vater dann trotzdem dran, bzw ich?

Danke dir/euch
Dave89
20.08.2016, 21:46
Nicht Besorgungs sondern Versorgungs :)
fridolin
21.08.2016, 00:35
Meine Frage ist jetzt, ich verdiene knapp 1800 Netto, ohne Weihnachts/Urlaubsgeld etc.
---


Wenn kein besonders hohes Vermögen vorhanden ist, sehe ich bei einem Einkommen von 1800 EUR Netto keine Leistungsfähigkeit.
fridolin
21.08.2016, 00:44
ob die Rente meines Vaters mit angerechnet wird
---
Die Rente des Vaters ist sein Ding. Diese hat mit dem Einkommen des Sohnes nichts zu tun.

Ob der Vater evtl. Unterhalt für seine geschiedene Frau zahlen muss???

Das hängt von vielen weiteren Faktoren ab, die hier nicht bekannt sind, z.B. vom Inhalt des Scheidungsbeschlusses, von seinem Einkommen, seinem Vermögen usw.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen