Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 

Thema: Grundstück

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Schneeflocke
02.07.2016, 13:21
Hallo zusammen,

Mutter befindet sich bereits im Pflegeheim, bezieht
Sozialhilfe.

es handelt sich um folgendes Thema:
Erbengemeinschaft je 50 % ( Haus mit angrenzenden Grundstück )
beide UHP - Pflichtiger
Grundstück ist zusammenhängend, also nicht einzeln nutzbar.
( direkt hinter dem Haus )
Ich gehe nun mal davon aus, das ich den entsprechenden Wert melden muss.

Was passiert nun bei der Berechnung der Unterhaltspflicht ?
Kann das Sozialamt verlangen, dass mein Anteil des Grundstückes
verkauft werden muss ?

Danke
Gruss
Schneeflocke
fridolin
02.07.2016, 17:33
Kann das Sozialamt verlangen, dass mein Anteil des Grundstückes
verkauft werden muss ?
---
Verlangen kann das SA viel, nur wird es nicht explizit verlangen dass ein Grundstück verkauft werden muss.

Sollte z.B. ein Sa nach der Berechnung der Leistungsfähigkeit zu dem Ergebnis kommen:

"Sehr geehrter UHP,

nach den uns eingereichten Unterlagen sind sie in folgender Höhe leistungsfähgig:

1. aus Einkommen 100 EUR monatlich
2. aus Vermögen 200 EUR monatlich

Bitte zahlen Sie monatlich 300 EUR auf unser Konto bei der Musterbank ein.

Mit freundlichen Grüßen
SA"

dann ist es dem SA völlig egal, woher das Geld kommt solange pünktlich gezahlt wird.
fridolin
02.07.2016, 17:36
Ich gehe nun mal davon aus, das ich den entsprechenden Wert melden muss.
---
Kennst du den Wert?
Wenn nicht oder nicht genau, dann würde ich nur angeben: "1/2 Grundstückanteil, Gemarkung xxx, Flur yy, Grdst. zz"
fridolin
02.07.2016, 17:37
Haus mit angrenzenden Grundstück
---

Wer wohnt in dem Haus?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen