Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Kredit des Unterhaltspflichtigen (UHP) wird vom Sozialamt nicht anerkannt

Thema: Kredit des Unterhaltspflichtigen (UHP) wird vom Sozialamt nicht anerkannt

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

horstvonderheiden
16.04.2013, 13:45
Der UHP hat 2010 einen Kredit für den Kauf eines Auto aufgenommen. Im April 2013 wird die Unterhaltspflicht durch das Sozialmat festgestellt. Das Sozialamt erkennt den Kredit nicht Einkommens mindernd an, weil die Mutter des UHP schon 2008 im Altenheim war und dem entsprechend schon eine Unterhaltspflicht gegenüber seiner Mutter, also der UHP bestand.
Ist Festellung des Sozialamtes richtig ?
CH_algun
16.04.2013, 21:59
Hallo,
ich befasse mich auch gerade mit diesem Thema und habe schon viel im Internet recherchiert.

Meine Meinung:
So weit ich das bisher herausgefunden habe, kann das Sozialamt überhaupt erst Unterhalt ab dem Zeitpunkt verlangen, wenn es einem eine Anfrage/Bescheid zukommen lässt, dass man evtl. in die Pflicht genommen werden kann. Ich glaube, dieses Ding heißt "Rechtswahrung" oder so ähnlich. Rückwirkend geht - so weit ich weiß - nichts. Mit den richtigen Schlagwörtern findet man das sicher im Internet.

Wird das Auto berufsbedingt gebraucht? Falls ja, dann müsste das sowieso einkommensmindernd angerechnet werden. Es wird ja schon keine Luxuskarosse sein, die den normalen Lebensstandard bei weitem übertrifft.

Empfehlung: Ein Beratungsgespräch bei einem Anwalt. Kostet so um die 200,- Euro.
Das kann sehr gut angelegtes Geld sein.


horstvonderheiden
27.04.2013, 17:56
Beratungsgespräch habe ich geführt, aber Anwalt stellte nicht eindeutig fest, das ein Kredit, wie beschrieben, einkommensmindernd eingesetzt werden kann. Werde bei Entscheidung posten
marhin
23.05.2013, 22:58
Kredite, die vor der Rechtswahrungsanzeige eingegangen wurden, müssen anerkannt werden

falls Urteile erwünscht, teile ich mit

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen