Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Bin grad überfordert

Thema: Bin grad überfordert

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

kiri1969
15.05.2016, 22:15
Erstmal zum Sachverhalt:
Es könnte sein, dass ich demnächst für zumindest ein Elternteil (Vater) unterhaltspflichtig werde. Mein Vater ist hochverschulder, meine Mutter hat das Haus, in dem die beiden leben, von meiner Oma geerbt. Inkassounternehmen stehen da regelmäßig auf der Matte, aber es scheint bei ihm nichts zu holen zu sein. Meine Mutter verfügt noch ganz gut über Sparguthaben, beide beziehen Rente und Pflegegeld Stufe 1.

Ich selbst verdiene eigentlich nicht schlecht.....habe aus der Vergangenheit aber noch einiges an Miesen zurückzuzahlen(womit ich in etwa 6 Jahren durch wäre)...insoweit bin ich froh, wenn mir die Bank nicht das Konto sperrt, wenn ich mal wieder den Dispo überzogen habe (meine Steuererstattung bleibt auf dem giro, damit ich den Dispo zumindest für ein paar Monate runterfahre).
Ich komme monatlich grad so über die Runden - mit Elternunterhalt schlidder ich vermutlich in die Privatinsolvenz.

Daher meine Fragen:
Inwieweit werden folgende Kosten (zusätzlich zum Selbstbehalt) noch berücksichtigt:
- private Kranken- und Pflegeversicherung (bin Beamtin und die Kosten verringern mein Netto)
- Kreditrate (in den nächsten 6 Jahren noch in gleicher Höhe zu zahlen => Konsumentenkredit)
- Miese auf Kreditkaten (da bin ich noch 2 Jahre am Abstottern)
- Versandhausmiese (auch noch 2 JAhre)
- Miete für LAger (ich habe nur eine Miniwohnung -40qm- mit entsprechend niedriger Miete, aber zusätzlich noch Kosten für 20 qm LAgerraum)

Was ist mit Versicherungen (Krankenhaustagegeld, Zusatzversicherung für Brille und Zahnarzt, Hausrat, Haftpflicht, Unfall, Rechtsschutz)?

Erhöhen 50% Schwerbehinderung ebenfalls den Selbstbehalt irgendwie?

Ich habe zwar versucht, hier im Forum zu stöbern . aber ich bin dermaßen drch den Wind, dass ich momentan garnix auf die Reihe kriege (ausser zu flennen und hysterisch zu sein) - insoweit würde es mir schon ein ganzes Stück weiterhelfen, wenn Ihr so lieb wärt, mir die Links zu entsprechenden Forenbeiträgen zu posten.

Es gibt noch 2 Halbgeschwister, für die mein Vater Unterhalt gezahlt hat. Vom Halbbruder weiss ich in etwa, wo er gerade ist, von der Halbschwester weiss ich mal eben den Namen. Weder mein Vater noch ich haben zu beiden Kontakt.
fridolin
15.05.2016, 23:44
Es könnte sein, dass ich demnächst für zumindest ein Elternteil (Vater) unterhaltspflichtig werde.
---
Warum glaubst du das?
Deine Mutter hat doch ein Haus und offensichtlich Sparguthaben.
Das müsste zunächst einmal bis auf ein Schonvermögen von ca. 3200 EUR eingesetzt werden, bevor ein Kind an der Reihe ist.
fridolin
15.05.2016, 23:45
Ich selbst verdiene eigentlich nicht schlecht.....habe aus der Vergangenheit aber noch einiges an Miesen zurückzuzahlen
---
Schulden müssen vorrangig bedient werden und verringern den Elternunterhalt.
fridolin
15.05.2016, 23:47
Ich komme monatlich grad so über die Runden - mit Elternunterhalt schlidder ich vermutlich in die Privatinsolvenz.
----
Das kann definitiv nicht passieren.
Zunächst muss der eigene Unterhalt gesichert sein, dann kommen - wenn vorhanden - die eigenen Kinder, dann evtl. der Ehepartner und ganz am Schluss die Eltern.
fridolin
15.05.2016, 23:51
Inwieweit werden folgende Kosten (zusätzlich zum Selbstbehalt) noch berücksichtigt:

- private Kranken- und Pflegeversicherung (bin Beamtin und die Kosten

Ja

- Kreditrate (in den nächsten 6 Jahren noch in gleicher Höhe zu zahlen => Konsumentenkredit)

Ja

- Miese auf Kreditkaten (da bin ich noch 2 Jahre am Abstottern)

Nein, die Miesen nicht, Ausgleichszahlungen ja. Es würde sich aber empfehlen diese Miesen durch einen normalen Kredit abzulösen. Wäre auf Dauer billiger.


- Versandhausmiese (auch noch 2 JAhre)

Ja, wie Kreditraten.
fridolin
15.05.2016, 23:52
- Miete für LAger (ich habe nur eine Miniwohnung -40qm- mit entsprechend niedriger Miete, aber zusätzlich noch Kosten für 20 qm LAgerraum)
---
Das wird Diskussionen geben. Ich vermute, dass man den Lagerraum nicht akzeptieren wird. Es sei denn man kann das gut begründen.
fridolin
15.05.2016, 23:53
Erhöhen 50% Schwerbehinderung ebenfalls den Selbstbehalt irgendwie?
---
Automatisch nicht, aber zusätzlich entstehende nachweisbare Kosten Ja.
fridolin
15.05.2016, 23:54
Da die Mutter noch ein Haus und auch Sparguthaben hat, sehe ich in absehbarer Zeit keinen Elternunterhalt.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen