Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Mal was anderes Thema zum Mietfreien wohnen!

Thema: Mal was anderes Thema zum Mietfreien wohnen!

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Speckbulle
15.05.2016, 12:15
Hallo ich möchte mal wissen was Ihr davon haltet, ich hatte vor geraumer Zeit mal was ähnliches gefragt.

Folgende echte Konstellation:

UHP = A
Ehemann der UHP = B
Gut abgesicherte Mutter des Schwiegerkindes = C


B ist Eigentümer eines Hauses, allerdings hat C das alleinige Nießbrauchsrecht.

Das heißt A+B leben (trotzdem Eigentümer B ist) mietfrei aber nur durch freiwillige Überlassung von C.

Ich bin mir nicht sicher ob A+B jetzt ein Wohnvorteil für mietfreies wohnen angerechnet werden könnte.

Sobald aber A+B einen Miet/Untermietvertrag mit C abschließen auch wenns nur über 100 Euro wäre müsste das Thema Wohnvorteil doch vom Tisch sein da Sie Miete zahlen.

Wegen dem Nießbrauch hätten Sie ja ohne Einverständnis von C gar nicht das recht dort zu leben oder Mieteinkünfte zu erzielen, obwohl B Eigentümer ist.

Die Miete müsste C natürlich normal versteuern ab das wäre OK.


Was meint Ihr?

MfG

Speckbulle





Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen