Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Schonvermögensrechner korrekt?

Thema: Schonvermögensrechner korrekt?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

tomro
22.03.2013, 02:27
Nach stundenlangen Recherchen habe ich eine Frage an das Forum...

Wenn ich das Schonvermögen berechne, gibt es einen großen Unterschied im errechneten Betrag zwischen der Möglichkeit bei elternunterhalt.org und diversen anderen Seiten.

Hier ein Beispiel:

Bei einem Jahresbrutto von 40.000 € und 20 Berufsjahren ergibt sich ein Schonvermögen von 61130€. (elternunterhalt.org Seite)

Wenn man die Formel vom BGH nimmt, dann errechnet sich das Schonvermögen:

40.000 *5% = 2000€ x 20 Berufsjahre= 40000€. Wird dieses nun noch mit 4% verzinst, dann ergibt sich ein Betrag von 40000 + 1600 = 41600€

Wo liegt denn jetzt der Rechenfehler? So ein Beispiel habe ich tatsächlich gesehen. Hätte man hier zusätzlich Zinseszinsen für 20 Jahre berücksichtigen müssen?

Kann ich davon ausgehen, dass die Berechnung des Schonvermögens auf der elternunterhalt.org Seite annähernd stimmt?




Huene
10.12.2013, 00:17
Hallo,

ich bin ebenfalls über diesen Rechenfehler gestoßen.

Gibt es mittlerweile eine "Lösung"?
marhin
10.12.2013, 09:40
Kann ich davon ausgehen, dass die Berechnung des Schonvermögens auf der elternunterhalt.org Seite annähernd stimmt?

meine Antwort dazu, eindeutig nein

um das Schonvermögen für die Altersvorsorge berechnen zu können, ist immer eine individuelle Berechnung anhand der eigenen Biografie vorzunehmen
da hilft die Renteninformation der Rentenversicherung

1. die Berechnung beginnt mit Anfang des Erwerbsleben
2. jedes Jahr ist individuell zu betrachten und mit Zinsen zu berechnen
3. die Rechtsprechung geht vom kont. Vermögenaaufbau aus
4. Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze ist statt mit 5 % mit 25% als Sparen anzusetzen, gilt auch bei Selbständigkeit, oder Zeiten von Arbeitslosigkeit
5. da die Zinsen auf dem Vermögen verbleiben > Zinseszinsrechnung


ein schönes Beispiel dazu, s. OLG Hamm, 13 UF 201/08


als Kontrollrechnung bietet sich an:

heutige Rentenanwartschaft, Beispiel 1100 €, da der Selbstbehalt erreicht werden soll, heute 1600 €
Differenz 500 €, diese Differenz multipliziert mit der Lebenserwartung ab vermutlichen Rentenbeginn, Beispiel 18 Jahre
Ergebnis: 108.000 €, wäre als Minimum für das Schonvermögen Altersvorsorge anzusetzen

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen