Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Wie hoch darf die Summe der Rücklagen sein?

Thema: Wie hoch darf die Summe der Rücklagen sein?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Domino
29.04.2016, 15:39
Mein Mann und ich verdienen jeder 2200 netto. Wir haben ein noch nicht abbezahltes Haus, zwei leibliche und zwei Pflegekinder. Es kann sein, dass das Sozialamt sich demnächst bei uns meldet. Für unsere Kinder und das Haus haben wir Geld zurück gelegt. Wieviel darf das sein, ohne das dies angerechnet wird?
fridolin
29.04.2016, 18:57
Ohne weitere Daten ist das nicht eindeutig zu beantworten.:

Ich versuche es mal:

Das nicht unterhaltspflichtig Schwiegerkind kann so viel Vermögen haben wie es will. Dieses Vermögen kann nie für den Unterhalt der Schwiegereltern heran gezogen werden.

Das unterhaltspflichtige Kind kann 5% seine Bruttoeinkommens sparen, verzinst mit 4 %.
Bei einem Jahresbrutto von 40.000 EUR und einem Alter von 50 Jahren wären das ca. 125.000 EUR.
Hinzu käme ein Notgroschen in Höhe von 5000 - 10000 EUR.

Es ist mir allerdings kein Urteil bekannt, wo bei einem Berufstätigen Unterhalt aus Vermögen ausgeurteilt wurde.





Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen