Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Schwiegerkind wird demnächst Rentner

Thema: Schwiegerkind wird demnächst Rentner

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

spinola
09.04.2016, 20:01

Ich hätte da wiedermal eine Frage,

in zwei Jahren geht mein Mann mit 63 Jahren in Rente, als besonders langjährig Versicherter nach 45 Arbeitsjahren. Seine Direktversicherung läuft aber bis zum 65. Lj. Darf er dies dann noch als Altersvorsorge absetzen oder geht als Rentner nix mehr? Er beabsichtigt noch einen 450 Euro Job anzunehmen, sind hier dann z.B. Fahrtkosten absetzbar wie normal?
Wie wird eine Kreditaufnahme des Schwiegerkindes behandelt wenn er diesen als alleiniger Kreditnehmer aufnimmt?

Danke im Voraus für die evtl. Beantwortung.
Nochmals auch Dank an alle die hier mitwirken, vor allen an diejenigen welche sich hier Zeit nehmen und so ausführlich Antwort geben.

Spinola



fridolin
10.04.2016, 00:38
Seine Direktversicherung läuft aber bis zum 65. Lj. Darf er dies dann noch als Altersvorsorge absetzen oder geht als Rentner nix mehr?
---
Ja, bis zum Regelrentenalter 65 +. Aber das Schwiegerkind unterliegt sowieso nicht den gleichen Einschränkungen wie der UHP.
fridolin
10.04.2016, 00:39
sind hier dann z.B. Fahrtkosten absetzbar wie normal?
---
Ja, das sind ja Kosten, die berufsbedingt entstehen.
fridolin
10.04.2016, 00:41
Wie wird eine Kreditaufnahme des Schwiegerkindes behandelt wenn er diesen als alleiniger Kreditnehmer aufnimmt?
---
Kommt auf die Höhe des Kredits an und ob das Schwiegerkind ihn aus seinem Einkommen bedienen kann, ohne seinen Beitrag zum Familienunterhalt zu verletzen.

Wie schon oben geschrieben unterliegt das Schwiegerkind nicht den gleichen Beschränkungen wie die UHP

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen