Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Wie oft berechnet der SHT

Thema: Wie oft berechnet der SHT

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Sepperl
27.03.2016, 13:22
Hat die Entscheidung des SHT für immer Gültigkeit, oder wird immer wieder neu berechnet, ob bzw. wieviel der UHP an Unterhalt bezahlen muss?
fridolin
27.03.2016, 13:52
Hat die Entscheidung des SHT für immer Gültigkeit, oder wird immer wieder neu berechnet, ob bzw. wie viel der UHP an Unterhalt bezahlen muss?
---

Für immer ist nicht logisch. Der Selbstbehalt ist z.B. in den letzten 4 Jahren 2 mal angehoben worden.

Wenn sich Anhaltspunkte dafür ergeben, dass das Einkommen des UHP gestiegen ist oder das berücksichtigte Kinder nunn aus dem Haus sind, u.ä. , kann erneut Auskunft gefordert werden.

Umgekehrt kann der UHP eine Neuberechnung fordern, wenn er Anhaltspunkte dafür hat, dass sich dadurch sein EU reduzieren würde, z.B. erhöhter Selbstbehalt, vermindertes Einkommen, u.ä.
Sepperl
28.03.2016, 09:35
Vielen Dank für die Auskünfte. Super Forum und bewundernswert, wie ihr euch für alle Betroffenen engagiert!
Controller
29.03.2016, 12:32
Bei mir war das 2. Auskunftsersuchen nach 11 Monaten und das 3. Auskunftsersuchen nach nach 6 Monaten.

Begründung des SHT: Der gravierende Einbruch der Auftragslage als Selbstständiger könnte sich wieder positiv entwickelt haben.

Ich gehe also davon aus, dass ich in DAUERÜBERWACHUNG bin. Ob ich mich dagegen wehren kann und jedes mal alles NEU beantworten muss, ist mir leider nicht bekannt. Big Brother watching you…..
Astra
29.03.2016, 19:34
Ehrlich gesagt, nach deinen bisherigen Beiträgen zu urteilen würde ich dich auch unter Dauerbeobachtung halten...
Controller
29.03.2016, 21:41
@Astra

Richtig, also lieber fleissig zahlen anstatt die Möglichkeiten des Gesetztes ausnutzen und dadurch die Belastung zu minimieren.

Im Steuerrecht ist es üblich durch Gestaltung seine Steuerlast entsprechend den Gesetzen und Richtlinien zu senken. Und das in Übereinstimmung mit dem Gesetz.

Deine Anmerkung kann ich nicht folgen.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen