Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Wird die Rücklagenbildung für ein KFZ als einkommensmindernd anerkannt?

Thema: Wird die Rücklagenbildung für ein KFZ als einkommensmindernd anerkannt?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

huhn1610
19.07.2012, 11:11
Hallo,

auch ich habe ein Problem zum Thema Elternunterhalt.

Vor dem bekannt werden der Unterhaltsverpflichtung wurde ein PKW vom Unterhaltspflichtigen (und seiner Ehefrau) angeschafft, welches tlw. monatlich über 4 Jahre abgezahlt wird. Diese monatliche Rate wurde auch einkommensmindernd – als Kredit – anerkannt. Am Ende der Laufzeit (also 4 Jahre später) wird die Restsumme in Höhe von 9.500 € fällig. Hierfür bildet der Unterhaltspflichtige (mit seiner berufstätigen Ehefrau) eine Rücklage von monatlich 200 €. Zusätzlich werden monatlich weitere 300 € für Urlaub, Zweitwagenaustausch Ehefrau und eventuelle Reparaturen der beiden Autos und ggf. Anschaffungen von defekten Elektrogeräten Beiseitegelegt. Werden diese Rücklagen – zumindest für die Auslösung des Autos – auch einkommensmindernd anerkannt? Gibt es hierüber bereits Gerichtsurteile (vielleicht auch schon in Niedersachsen)?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen