Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Elternunterhalt für Erzeuger, der nie da war

Thema: Elternunterhalt für Erzeuger, der nie da war

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

anibas
27.05.2010, 09:42
Mann und Frau sind verheiratet und haben ein 1,5 Jahre altes Kind. Jetzt wird beim Mann Auskunft über die Vermögensverhältnisse angefordert um evtl. Unterhaltsansprüche für Erzeuger vom Mann zu prüfen. Mit dem Erzeuger gab es aber seit 30 Jahren keine Kontakt. In den ersten 2 Lebensjahren des Mannes gab es ein wenig Kontakt und ein wenig Unterhalt gab es auch. Seit der Wende aber gar kein Unterhalt mehr - es wurde auch nicht weiter verfolgt.

Kann Mann bevor er Auskunft erteilt, Widerspruch gegen Auskunftsersuchen einlegen wg. unbillige Härte, weil keine emotionale und materielle Zuwendung vom Erzeuger nach § 1611 BGB erfolgt ist? Wird sowas von den Ämtern anerkannt, oder muss zunächst die AUskunft gegeben werden, bevor man nach § 1611 BGB vorgeht?

Wenn Mann netto 2300 EUR verdient und Frau 858 EUR verdient, wird das zusammengerechnet und dann der Selbstbehalt gezogen? Also zusammen 3158 abzgl. 1 Kind nach Düsseldorf 365 EUR = 2793 EUR abzgl. Miete, Versicherungen etc. und dann wird der Selbstbehalt insgesamt von 2450 EUR für Ehegatten betrachtet? Oder wird der Selbstbehalt einzelnd für Mann und für Frau betrachtet?

Können monatliche Raten für einen privater Kredit, der von den Eltern von der Frau für Mann und Frau gewährt wurde mit angerechnet werden?

Viele Danke für die Mühe.

Gruß

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen