Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Was passiert nach Ableben des Unterhaltsbedüftigen?

Thema: Was passiert nach Ableben des Unterhaltsbedüftigen?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

beutelmulle
20.02.2016, 17:21
Hallo Forum,

was passiert eigentlich nach Tod des Unterhaltsbedürftigen? Entfallen dann alls Ansprüche vom Sozialhilfeträger oder muss weiterhin gezahlt werden, da der Sozialhilfeträge erstmal nur ausgelegt hat?
Findet dann eine verschärfte Endprüfung auf Vermögen und Leistungsfähigkeit statt?

Wieviele Jahre danach ist man noch unter Beobachtung?
fridolin
20.02.2016, 17:49
nach Tod des Unterhaltsbedürftigen? Entfallen dann alle Ansprüche vom Sozialhilfeträger
---

Ja. Bedürftigkeit und Leistungsfähigkeit müssen zeitgleich vor liegen. Nach dem Tod des UHB ist endet auch die Zahlung von Unterhalt.
beutelmulle
24.02.2016, 23:48
Und wie ist es mit Vermögen? UHP kommt zu Vermögen, zahlt bereits einen kleinen Betrag an Unterhalt und der UHB stirbt. SHT hat bereits in den vergangenen 10 Jahren für über 300000 Euro Sozialhilfe geleistet. Wird der SHT jetzt versuchen auf das Vermögen des UHP zu zugreifen, wenn über Schonvermögen und überhaupt?
fridolin
24.02.2016, 23:59
wie oben schon geschrieben. Bedürftigkeit und Leistungsfähigkeit müssen zeitgleich vor liegen.

Nach dem Tod des UHB ist endet auch die Zahlung von Unterhalt.
beutelmulle
25.02.2016, 17:26
Vielen Dank!

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen