Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Einkommen des UHP ändert sich

Thema: Einkommen des UHP ändert sich

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Keller
22.07.2015, 15:12
Was macht das Sozialamt, wenn das Einkommen des UHP "selbstverschuldet" weniger wird, weil z.B. die Arbeitsstundenzahl verringert würde, oder man arbeitslos ist. Darf das SA so rechnen, als hätte man dieses "selbstverschuldet" nicht getätigt ??
fridolin
22.07.2015, 15:27
Nach der RWA darf ein UHP seine Arbeitszeit nur verringern, wenn er triftige Gründe dafür angeben kann. Sonst darf ein SHT tatsächlich so rechnen, als hätte der UHP seinen Job und sein Einkommen noch.

Arbeitslosigkeit, die durch eigene Kündigung herbei geführt wurde, wird genau so behandelt. Wenn es triftige Gründe für diese Kündigung geben sollte, dann ist das unschädlich.

Triftige Gründe sind z.B. gesundheitliche Gründe, familiäre Gründe u.ä

Keller
22.07.2015, 16:01
was ist mit RWA gemeint?
(Ich zahle Elternunterhalt, das ganze lief aber "außergerichtlich")
fridolin
22.07.2015, 16:41
RWA = Rechtswahrungsanzeige.
Das ist das Schreiben, das der UHP am als Erstes vom SA erhält.
Wenn bereits EU gezahlt wird, dann hat der UHP die RWA bereits erhalten.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen