Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Zusammenlebend ohne Trauschein mit Partnerin mit Wohneigentum

Thema: Zusammenlebend ohne Trauschein mit Partnerin mit Wohneigentum

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

eaton45279
19.07.2015, 17:21
Kann man eine Pauschale für Wohn-und Lebenskosten beim Antrag für Elternunterhalt angeben, auch wenn diese Person mit in der Eigentumswohnung der Partnerin (nicht verheiratet) wohnt? Es gibt keinerlei Mietvertrag, Wasser und Strom laufen auf Kosten der Wohnungseigentümerin.

Diese Partnerin muss neben dem gemeinsamen Sohn in die Liste der in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen eingetragen werden. Muss auch ihr Gehalt angegeben werden? Schließlich handelt es sich nicht um die Ehegattin oder eine eingetragene Lebensgemeinschaft.
fridolin
19.07.2015, 17:36
Kann man eine Pauschale für Wohn-und Lebenskosten beim Antrag für Elternunterhalt angeben, auch wenn diese Person mit in der Eigentumswohnung der Partnerin (nicht verheiratet) wohnt? Es gibt keinerlei Mietvertrag, Wasser und Strom laufen auf Kosten der Wohnungseigentümerin.
----
Die Pauschale für Wohn- und Lebenskosten, die du eventuell meinst, beträgt für einen Unverheirateten 1800,00 EUR. Das nennt man den Mindestselbstbehalt. Darin ist eine Warmmiete in Höhe von 480 EUR enthalten. Nur wenn man eine höhere Warmmiete beansprucht müsste man einen entsprechenden Mietvertrag vorlegen.
fridolin
19.07.2015, 17:40
Diese Partnerin muss neben dem gemeinsamen Sohn in die Liste der in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen eingetragen werden. Muss auch ihr Gehalt angegeben werden? Schließlich handelt es sich nicht um die Ehegattin oder eine eingetragene Lebensgemeinschaft.
----

Nein, weder ihr Gehalt noch ihr Vermögen muss angegeben werden.
fridolin
19.07.2015, 17:41
Wahrscheinlich wird durch den gemeinsamen Haushalt eine Haushaltsersparnis angesetzt werden.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen