Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Wird kindergeld angerechnet ?

Thema: Wird kindergeld angerechnet ?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

BlueAngel1008
16.08.2011, 21:35
Hallo,

meine Mutter ist seit April 11 in einer Pflegeeinrichtung.
Nun haben wir bescheid gegeben das wir unser ganzes einkommen usw. angeben müssen!
Ich bin verheiratet und habe eine 5 jährige Tochter.
Wie sieht es da mit der Einkommensgrenze aus und wird das Kindergeld von der kleinen mitgerechnet?
Was wird von der Einkommensgrenze alles abgezogen?
Wohnen in einer Mietwohnung, haben einen Kredit der monatlich abgezahlt werden muss und wie gesagt das kind.
Bin dankbar für jede antwort die kommt.

Gruß
BlueAngel1008
Heide
17.08.2011, 12:25
Hallo,
das Kindergeld wird nach dem Tabellenbetrag (Düsseldorfer Tabelle) mit herangezogen.

Welche Einkommensgrenze meinst Du?

Liebe Grüße
Heide
BlueAngel1008
24.08.2011, 10:32
Hallo,

ich meine wie hoch darf der Nettobetrag von einem Ehepaar mit Kind sein.

Heide
31.08.2011, 19:39
Hallo BlueAngel1008,

Der Betrag (Kinder) nach der Düsseldorfer-Tabelle ist abhängig vom Einkommen der Eltern.

Beispiel:
Das Einkommen der Eheleute beträgt 3000 €.

Das Kind ist 11 Jahre alt, dann ist der Freibetrag für das Kind 437 €.

Beim Elternunterhalt liegen die Selbstbehalte für den Unterhaltspflichtigen 1500 € und für den Ehegatten 1200 €. Zusammen 2700 plus 437 = 3137 €.

Oder

Einkommen 3000 € - 437 € = verbleibendes Einkommen 2563 €

Selbstbehalt 2700 €, somit liegt keine Leistungsfähigkeit vor.

Ist deine Frage beantwortet?

Liebe Grüße
Heide

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen