Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Tilgung als Altersvorsorge

Thema: Tilgung als Altersvorsorge

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

hfischer121
24.02.2015, 06:51
Hallo, drei Fragen:

1. Wo genau ist denn geregelt, dass Tilgung (eines Hauskredites für die selbst bewohnte Immobilie) als Altersvorsorgeleistung anzuerkennen ist?

Die Sachbearbeiterin meines Bezirkes lehnt dies einfach ab.

2. Wo genau ist denn geregelt, dass der Verdienst oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze (bei Angestellten) mit bis zu 25% für die Altersvorsorge verwendet werden kann statt nur mit 5%?


Die Sachbearbeiterin meines Bezirkes ließ dies in einer ausführlichen Diskussion unerwähnt.

3. Kann ich dem Amt oder der Sachbearbeiterin juristisch entgegentreten, wenn sie meine Kooperationsversuche in oben stehender Weise zu ihrem Vorteil ausnutzt, statt mich fair zu beraten. Das kenne ich z.B. vom Finanzamt ganz anders...
marhin
24.02.2015, 08:16
wenn das Sozialamt dich anschreibt, dann hast du es nicht mit einer Behörde zu tun, sondern das Sozialamt handelt als "Privatmann"

du hast es mit einem Sachbearbeiter zu tun, der nur eins will, soviel Kohle wie möglich zu kassieren, und da sind alle Mittel recht!!!!!!!!!!!!!!!!!

dort wird gelogen und betrogen!!!!!

wie mit einem betrügerischen Handwerker

-----------------------------------------------------

die dürfen dich nicht beraten!!!!!!!!!!!!!!!

--------------------------------------------------------

also verabschiede dich von deiner Naivität, sorry

--------------------------------------------------

es ist nichts geregelt!!!!!

du musst dich durchsetzen!!!!!!!!!!
hfischer121
24.02.2015, 12:51
kaum vorstellbar, aber O.K., werde Deine Worte beherzigen.

Sehen das andere auch so klar wie marhin?
fridolin
24.02.2015, 21:53
Sehen das andere auch so klar wie marhin?
-----
Ich stimme 100%ig zu. Selbst so erlebt.
fridolin
24.02.2015, 22:01
1. Wo genau ist denn geregelt, dass Tilgung (eines Hauskredites für die selbst bewohnte Immobilie) als Altersvorsorgeleistung anzuerkennen ist?
-----

Das ergibt sich aus der Logik der Sache und aus diversen Gerichtsurteilen.

Wenn bereits eine Altersversorgung in Form einer Lebensversicherung, Rentenversicherung u.ä. anerkannt ist, kann es sein, dass die Tilgung eines Hauskredits nicht mehr als zusätzliche Altersversorgung anerkannt wird.

Hier gilt: Maximal mögliche Altersvorsorge = 5% des Bruttoverdienstes bis zur Beitragsbemessungsgrenze, darüber 24%-25% je nach OLG.

Wenn der Hauskredit schon vor der RWA aufgenommen wurde, müssen allerdings Tilgung und Zins als einkommensbereinigend anerkannt werden.

Es könnte dann sein, dass zusätzlich zur Tilgung keine weitere Altersvorsorge mehr anerkannt wird, wenn die Summe aller Sparbeträge oberhalb von 5% bzw. 25% liegt.
fridolin
24.02.2015, 22:06
3. Kann ich dem Amt oder der Sachbearbeiterin juristisch entgegentreten, wenn sie meine Kooperationsversuche in oben stehender Weise zu ihrem Vorteil ausnutzt, statt mich fair zu beraten. Das kenne ich z.B. vom Finanzamt ganz anders...
-----
In der Regel nicht. Es gibt keine Verpflichtung zu fairen Beratung. Das hatte ich am Anfang auch geglaubt, bis ich dann eines Besseren belehrt wurde.

Was sollte man machen?

Sich schlau machen.
Wenn sich die Forderung des SA nicht mit der eigenen Berechnung deckt einfach nicht zahlen oder nur einen verminderten Betrag zahlen.
Das SA muss dann klagen.

fridolin
24.02.2015, 22:08
In Sachen Elternunterhalt empfehle ich dieses Forum

http://www.forum-elternunterhalt.de/euforum/index.php?page=Portal


Das ist besser gegliedert, hat Suchfunktionen, es gibt viele fachkundige Forumsteilnehmer, usw.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen