Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> wie wird ein abbezahltes Eigenheim auf das Schonvermögen angerechnet?

Thema: wie wird ein abbezahltes Eigenheim auf das Schonvermögen angerechnet?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

SB308
07.08.2011, 12:05
Hallo,

wir stehen kurz davor Eltern (beide gemeinsam) zumindest in betreutes Wohnen unterbringen zu müssen. Sie können sich beide nicht mehr selbst versorgen (schwach, bewegungseingeschränkt durch Krankheit bei beiden). Da sie nicht viel Rente haben, werden sie Unterstützung brauchen. Es sind 3 Kinder da. Wie wird ein abbezahltes Haus (selbst bewohnt) eines Kindes auf das Schonvermögen angerechnet??
Bzw. wenn 3 Kinder da sind und eines ist nicht Unterhaltspflichtig, das 2. hat z.B laut Berechnung 400,- das 3. Kind 200,- Euro "übrig". Wie wird dann verteilt, wenn das Sozialamt 300,- Euro fordert?
Was ist Schonvermögen - Haus, Autos, Lebensversicherung, Aktienfonds, Bargeld...??? Egal ob das Geld/Vermögen vom Kind oder dessen Ehepartner kommt?
H-Gruenspan
07.08.2011, 16:10
Puhh; wurde das Haus von den Eltern überschrieben ?
Wenn nicht; es ist offiziell unantastabar; ABER;
es wird ein geldwerter Vorteil berechnet; und mir hat die
BRD-Richterin die Altersvorsorge (5%) nicht anerkannt.
Auf deutsch; die BRD rupft solange an der Hütte bis ihr
verkaufen müßt.
SB308
13.08.2011, 12:10
Nee, oder?? Kann ja wohl nicht sein. Nur weil wir zu 2. fleißig arbeiten und unser Haus abbezahlt haben werden wir nun bestraft? Was ist mit den Eltern/Unterhaltsberechtigten, die von einem normalen Einkommen und mittleren Rente noch nie einen Cent für private Rente, Pflegevers., Sterbegeld auf die Seite gelegt haben. Die dürfen ein LEben lang alles ausgeben/über die Verhältnisse leben und wir müssen blechen?
H-Gruenspan
14.08.2011, 16:33
Spielt keine Rolle; möchtest Du mein OLG-Urteil ?
OLG Karlsruhe 16 UF 65/10

Ein Mieter kann seine NK geltend machen; ein Eigentümer nicht.
2 Personen ist nicht doppelter Freibetrag sondern nur 1 Haushalt.
In der Praxis rupft das Regime solange bis man die Hütte verkaufen
muß. Ich habe entgegen dem Rat des Anwalts (DIE WOHNUNG MUß WEG)
gehandelt und gedacht wie Du; und verloren

Mir hat dieses Regime alles genommen; ich habe mehr Immobilienschulden
als Guthaben und die Hütte ist eigentlich unverkäuflich.
Wenn alles geregelt ist drehe ich den Wohnungsschlüssel um und lege
mich an einen Palmenstrand; als Hartzler dann zurück nach D

Wenn ich wüsste wo mein Freund beerdigt ist hätte ich ihn schon
längst wieder ausgegraben..........
H-Gruenspan
14.08.2011, 16:34
Nachtrag; wenn die Hütte ein Geschenk der Eltern war kann das
Regime bis zu 10 Jahre nachberechnen
SB308
14.08.2011, 18:52
Ja, dein OLG Karlsruhe 16 UF 65/10 wäre mal interessant, wie komme ich daran.
Ne die Hütte ist nicht geschenkt.
Heide
16.08.2011, 12:30
Hallo,

die Berechnung erfolgt wie folgt:

2. Kind Leistungsfähig: 400 €
3. Kind Leistungsfähig: 200 €

Zusammen: 600 €

2. Kind: 400 / 600 = 0,6666 = 66,7 % * Forderung Sozialamt 300 € = 199,99 € gerundet 200 €

3. Kind: 200 / 300 = 0,3333 = 33,3 % * Forderung Sozialamt 300 € = 99,99 € gerundet 100 €


2. Kind zahlt an das Sozialamt 200 €

3. Kind zahlt an das Sozialamt 100 €

Liebe Grüße
Heide

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen