Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Elternunterhalt bei zwei Geschwistern

Thema: Elternunterhalt bei zwei Geschwistern

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Mine1973
22.01.2015, 15:32
Guten Tag!
Mich würde interessieren, wie es sich verhält, wenn Geschwister zum Elternunterhalt herngezogen werden, das eine Geschwisterteil etwas Vermögen hat, was für seine Absicherung im Rentenalter dient und das andere hingegen nicht herangezoge werden kann, weil es unter der bemessungsgrenz liegt: Muss das eine Geschwistersteil dann den kompletten Elternunterhalt übernehmen oder trägt das Sozialamt die Hälfte des nichtzahlenden Geschwisterteils?
Hat Jemand Erfahrungen mit diesem Fall?
Herzliche Grüße und besten Dank im voraus
marhin
22.01.2015, 15:56
wenn das Vermögen geschützt ist, was in der Regel der Fall ist, solange der Abkömmling noch im Erwerbsleben steht, dann kann daraus nichts gefordert werden


--------------------------------------

ist keine Leistungsfähigkeit aus Einkommen gegeben, auch daraus kein Elternunterhalt

-------------------------------------
dann bleibt das Sozialamt auf den Kosten sitzen

-------------------------------------

die Höhe des Unterhalts wird begrenzt durch die persönliche Leistungsfähigkeit des einzelnen Abkömmlings, egal ob aus Einkommen oder Vermögen
Mine1973
22.01.2015, 16:14
Herzlichen Dank.
Eine Frage noch: Es gibt also keine gerechte Teilung unter Geschwistern für Elternunterhalt?
Wenn der eine Bruder kein Einkommen hat und der anderen kaum Einkommen, aber Vermögen hat, muss er den Elternunterhalt in Gänze übernehmen?
marhin
22.01.2015, 16:17
aber Vermögen hat, muss er den Elternunterhalt in Gänze übernehmen?

-----------------------------------

das ist durchaus möglich, im Extremfall, aber so einen Fall hat es noch nie gegeben

Mine1973
22.01.2015, 16:18
Herzlichen Dank!

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen