Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Wie oft wird die Unterhaltberechnung durchgeführt?

Thema: Wie oft wird die Unterhaltberechnung durchgeführt?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

horizont7
22.01.2015, 10:41
Wenn ich zur Zeit noch unter dem Selbstbehalt von 1800 Euro liege, aber demnächst eine Gehaltserhöhung bekomme, muss ich dieses melden?

Muss ich alles, was über dem Selbstbehalt liegt, an meine Mutter abgeben?

Muss ich auch dann noch zahlen, wenn ich selbst Rente bekomme und der Selbstbehalt überschritten wird, weil meine Rente so hoch ist?
marhin
22.01.2015, 11:18
Wenn ich zur Zeit noch unter dem Selbstbehalt von 1800 Euro liege, aber demnächst eine Gehaltserhöhung bekomme, muss ich dieses melden?

--------------------

nein, es gibt kein Recht auf ungefragte Information









-------------------------------------------------
Muss ich alles, was über dem Selbstbehalt liegt, an meine Mutter abgeben?

-------------------------

nein

vom Netto können weitere Positionen abgezogen werden
der dann ausgerechnete Betrag nennt sich "bereinigtes Netto"

weiterhin gilt beispielsweise, wenn das bereinigte Netto 2000 € beträgt folgendes:

2000 ./. 1800 = 200, und nur davon die Hälfte = 100 € als Unterhalt


--------------------------------------------------------------------
Muss ich auch dann noch zahlen, wenn ich selbst Rente bekomme und der Selbstbehalt überschritten wird, weil meine Rente so hoch ist?

--------------------------
auch ein Rentner steht in Gefahr, bezahlen zu müssen, da die Rente ein "normales" Einkommen ist


horizont7
22.01.2015, 11:55
Vielen Dank für die Bestätigung der Info, dass ich wenigsten nur die Hälfte von meinem Mehrverdienst abgeben muss.
Mathilde
22.01.2015, 11:59
Ratgeber Elternunterhalt
Da in einem solchen Fall immer wieder neue Fragen auftauchen, empfiehlt es sich einen Ratgeber zum Thema Elternunterhalt zu lesen. Einen gerade
überarbeiteten findet man online unter "Recht-Gut-Erklärt" von der Familienrechtlerin Iris Sümenicht oder auch von anderen RAs.

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen