Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> betriebliche Altersvorsorge

Thema: betriebliche Altersvorsorge

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

DerWilli
10.12.2014, 12:47
Guten Tag ins Forum,

wenn nur der Arbeitgeber des Unterhaltpflichtigen Beiträge in einen Firmenspezifischen Pensionsplan entrichtet, werden diese Zahlungen auf die 5% bzw 25% Altersvorsorgesparen angerechnet? (Mit der Folge, dass der UP weniger sparen absetzen dürfte)

Wird das erreichte Kapital auf das Altersvorsorgeschonvermögen angerechnet?

Ist es dabei wichtig, ob die Voraussetzungen für die Unverfallbarkeit schon gegeben sind (sonst könnte nach einer Kündigung ja alles weg sein)?

Der Unterhaltspflichtige hat ja keine Möglichkeit, dieses Geld anders zu verwenden?

Vielen Dank für eine Stellungnahme.
marhin
10.12.2014, 13:10
Beiträge eines Arbeitgebers mindern nicht die Höhe der Sparleistungen des Unterhaltspflichtigen

die 5 % bzw. 25 % beziehen sich ausschließlich auf die eigenen Leistungen des Pflichtigen

-----------------------------

das vom Arbeitgeber aufgebaute Kapital hat nichts mit dem Schonvermögen des Unterhaltspflichtigen zu tun, bleibt unberührt

-----------------------------

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen