Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Wird eine Steuerrückerstattung als Einkommen gerechnet?

Thema: Wird eine Steuerrückerstattung als Einkommen gerechnet?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

flip199
01.12.2014, 10:10
Wenn ich eine Steuerrückerstattung vom Finanzamt erhalte, muss ich das wie ein Einkommen angeben? Das könnten aber in einem Jahr aufgrund Reparaturen, die man absetzen kann z. B. 1.000 Euro sein und in einem anderen Jahr wesentlich weniger. Oder wird so etwas bei der Berechnung von Elternunterhalt gar nicht berücksichtigt?
marhin
01.12.2014, 10:42
aus den unterhaltsrechtlichen Leitlinien der OLG's:

1.7 Steuerzahlungen oder Erstattungen sind in der Regel im Kalenderjahr der tatsächlichen Leistung zu berücksichtigen.
marhin
01.12.2014, 10:55
Steuerrückerstattungen sind somit Einkommen im Jahr der Erstattung und wird durch 12 geteilt und erhöht somit das mtl. Einkommen
flip199
01.12.2014, 11:46
Vielen Dank. Das hatte ich schon befürchtet. Wie läuft das dann ab? Ich mache im April meine Steuererklärung und bekomme z. B. im Juni den Bescheid. Gehe ich damit zum Sozialamt und die errechnen mir dann, was ich aus der Erstattung bezahlen muss? Sonst müssten die ja jedes Jahr den monatlichen Betrag neu berechnen.

marhin
01.12.2014, 12:29
außergerichtlich gibt es keine Verpflichtung zur "ungefragten Information"
auch wenn Sozialämter oft das Gegenteil behaupten

-----------------------------

welches Sozialamt hält sich schon an Recht und Gesetz

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen