Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Härtefallreglung beim Elternunterhalt

Thema: Härtefallreglung beim Elternunterhalt

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

MonikaM
27.11.2014, 20:44
27.11.2014,
Hallo marhin,
hätte da noch einige Fragen:

1. Wenn das Schweigerkind im Rentenalter ist, dann wird dessen Erspartes auf seine ihm verbleibende Lebenszeit hochgerechnet und zur Rente hinzugerechnet? Habe ich das richtig verstanden? Bzw. bleibt ihm auch ein Schonvermögen (70 Jahre)? Außer dem Schonvermögen ist noch eine Mieteinnahme vorhanden.

2. Unterhaltspflichtiger ist ebenfalls im regulären Rentenalter, bleibt auch ihm ein Schonvermögen nach Hochrechnung (Sterbetafel)? Hier ebenfalls zusätzlich noch Mieteinnahme.

3. Kind, damals 4 Jahre wurde von dem jetzt im Heim lebenden Elternteil verlassen, es wurde kein Unerhalt für das Kind bezahlt. Das Kind hat den im Heim lebenden Elternteil nur ganz 6 x im Leben gesehen, ca. ab dem 25. Lebensjahr des Kindes. Leider sind keine Beweise oder sonstigen Unterlagen mehr auffindbar. Kann das Kind trotzdem zum Elternunterhalt gezwungen werden, oder trifft hier die Härtefallreglung?
Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar.
Herzliche Grüße

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen