Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Steuererstattung für mehrere Jahre - wie berücksichtigen?

Thema: Steuererstattung für mehrere Jahre - wie berücksichtigen?

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Nikolina
25.10.2014, 15:20
Hallo Marhin

Steuererklärung für 2012 wurde erst in 2014 eingereicht, zusammen mit Erklärung für 2013. Damit gibt es in 2014 eine Erstattung für 2 verschiedene Jahre. Kann das Sozialamt für die Berechnung des Elternunterhalts beide Erstattungen zum Einkommen hinzurechnen oder nur das aus dem letzten Jahr (2013)?

Danke
Nikolina
marhin
25.10.2014, 15:43
lt. den unterhaltsrechtlichen Leitlinien sind Steuererstattungen im Kalenderjahr in dem sie angefallen sind, anzurechnen

dies ist der Grundsatz

im Jahr 2015 könnte auch eine Steuerersttung für 2014 im Raum stehen, eine Verteilung auf 2 Jahre bringt somit nichts


eine andere Frage ist, worauf beruhen denn die Erstattungen?

aus Leitlinie:

1.7 Steuererstattungen und Steuernachzahlungen sind in der Regel in dem Kalenderjahr, in
dem sie anfallen, zu berücksichtigen und auf die einzelnen Monate umzulegen. Soweit Erstattungen
auf Aufwendungen beruhen, die unterhaltsrechtlich nicht zu berücksichtigen sind,
bleiben auch die Steuererstattungen außer Betracht.
Nikolina
25.10.2014, 19:16
Es handelt sich um eine Einkommensteuererklärung aus nichtselbständiger Arbeit. Darin sind die gewöhnlichen Sachen berücksichtigt, Jahreseinkommen, Werbungskosten etc., sowie auch z. B. Mieteinnahmen aus Vermietung. Nur 2013 einreichen bis das Sozialamt die Berechnung durchgeführt hat und dann 2012 nachreichen wäre vielleicht geschickter gewesen ... (in der Hoffnung, dass das Sozialamt 2 Jahre nicht mehr für sich hören lässt ...).

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen