Elternunterhalt

Wenn Kinder Unterhalt für ihre Eltern zahlen sollen


Ratgeber Elternunterhalt

4.5 von 5 Punkten


(666 Kundenrezensionen)
 
Forum Elternunterhalt >> Elternunterhalt >> Private Rentenversicherung

Thema: Private Rentenversicherung

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

Mexx2
03.09.2014, 13:19
Hallo,

wie ist denn die Lage, wenn ich eine private Rentenversicherung habe, in der ich pro Monat 400€ einzahle.
Ich habe gelesen, dass trotzdem nur die 5% abgezogen werden, was aber nur 220€ sind.
Man wird dann ja regelrecht gezwungen, die Rentenversicherung zu kündigen?!

Gruß
marhin
03.09.2014, 13:57
die Rechtsprechung und die unterhaltsrechtlichen Leitlinien geben vor, in welcher Höhe Sparen für die Altersvorsorge abzuziehen sind, beispielhaft Leitlinie OLG Hamm:

Abzuziehen sind ebenfalls notwendige Vorsorgeaufwendungen. Hierzu zählen Aufwendungen für Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung. Im Rahmen der Altersvorsorge können über die Aufwendungen für die Grundversorgung (primäre Altersvorsorge) hinaus in angemessenem Umfang tatsächlich ge-leistete Zahlungen für eine zusätzliche private Altersvorsorge (sekundäre Altersvorsorge) anerkannt werden. Personen, die der gesetzlichen Versicherungspflicht nicht unterliegen, können für ihre primäre Altersversorgung entsprechend dem Aufwand eines nicht Selbständigen in der Regel etwa 20 % des Bruttoeinkommens einsetzen, es sei denn, die Altersvorsorge ist bereits auf andere Weise gesichert.


im Klartext:
bei einem Vorjahresbrutto bis zur Beitragsbemessungsgrenze Rente im laufenden Jahr 5%, darüberhinaus bis zu 25%
oder anders ausgedrückt, für das gesamte Brutto 5 %, über der Grenze zusätzlich 20 %


u. U. kann auch eine etwas höhere Sparleistung anerkannt werden, sofern die zukünftige Altersrente sehr niedrig ausfällt


ansonsten ist dies aus dem Selbstbehalt zu finanzieren
Selbstbehalt Single 1600, Ehepaar 2880 €
Mexx2
03.09.2014, 14:20
Okay, vielen Dank!

Um zu diesem Thema einen Beitrag zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein. Jetzt anmelden

 

Sie haben noch Fragen?
Dann holen Sie sich die Antwort: 0900-11 22 11 44
Der Anruf kostet Sie aus dem Festnetz der deutschen Telekom nur 2,99 €/Minute, Preise aus anderen Netzen können abweichen